Teilewaschmaschinen für die Industrie: So finden Sie die richtige Anlage!

Teilewaschmaschinen für die Industrie

Die Anforderungen an Reinigungssysteme zur Bauteilreinigung werden stetig anspruchsvoller. Produzierende Industriebetriebe, aber auch immer mehr Werkstätten- und Aufbereitungsbetriebe stehen vor der Herausforderung, einen optimalen Reinigungsprozess zu finden, der kontinuierlich die gewünschten Sauberkeitsanforderungen erreicht. Wie Sie Ihre ideale Teilewaschmaschine finden und was Sie beachten sollten, lesen Sie hier.

Spritzreinigungsanlage L122 mit automatischem Korbantrieb

Verfahren und Anwendungsfälle im industriellen Umfeld

Die richtige Teilewaschmaschine wird immer nach dem vorherrschenden Prozess ausgelegt. Einfach gesagt – der Prozess bestimmt die Anlage. Am Beginn hat man sich folgende grundsätzliche Fragen zu stellen.

  • Welche Teile werden gereinigt – Neuteile/Reparaturteile?
  • Als Einzelteile, Setzteile oder Schüttgut?
  • Material der Bauteile und vorherrschende Verunreinigung?
  • Abmessungen des größten und kleinsten Teils bzw. Gewicht?
  • Prozess vor und nach der Reinigung / welcher Durchsatz ist zu erreichen?
  • Reinigungs- und Sauberkeitsanforderungen – Restschmutz / Oberflächenspannung etc.?

Sind diese grundsätzlichen Fragen beantwortet und die in Frage kommenden Teilewaschanlagen bestimmt ist der nächste Schritt Waschversuche mit den verunreinigten originalen Bauteilen. Glogar bietet hierzu im Technologiezentrum in St. Florian eine einzigartige Auswahl an Teilewaschanlagen und Verfahren, um die richtige Anlage in der gewünschten Ausstattung live oder in einem online Waschversuch zu testen.

Überblick über mögliche Teilewaschmaschinen / Verfahren für die Industrie

  • Spritzreinigungsanlagen: das einfache Handling, die schnelle Reinigung und die hohe Flexibilität machen diese einfachen, aber hocheffizienten Teilewaschanlagen unverzichtbar für viele Prozesse.
    TOPLODER
    FRONTLODER
Konfigurator Toploader L90
Ultraschall Waschmaschine mit Warenlifte & Ölabscheider
  • Spritz-Flut-Reinigungsanlagen: Bei hohen Anforderungen oder Durchsätzen kommen Teilewaschanlagen als Kammerreinigungsanlagen zum Einsatz. Hierbei werden alle Verfahren wie Spritzen, Fluten oder Ultraschall in einer Kammer durchgeführt und kombiniert.

    SPRITZ-FLUT-REINIGUNGSANLAGEN
    LÖSEMITTELREINIGUNGSANLGE

Kammerwaschanlage RH
  • Hochdruckreinigungs-Anlagen: Bei sehr hartnäckigen Verunreinigungen, vor allem bei Revisions- und Reparaturteilen kommen oftmals Teilewaschmaschinen mit Hochdruckverfahren zum Einsatz. In diesen Geräten können manuell Teile innerhalb von kürzester Zeit gereinigt und getrocknet werden in einem Arbeitsgang.

    HD-ANLAGEN

Entfettungsanlage L122-HP
  • Durchlaufreinigungsanlagen bzw. Rundtaktanlagen: Bei hohen Teilestückzahlen bzw. Fließ- oder Taktbetrieb in Fertigungslinien wird zu meist eine Teilewaschmaschine Durchlaufverfahren oder im Rundtaktbetrieb in den Prozess integriert.

    DURCHLAUFREINIGUNGSANLAGEN
    RUNDTAKTANLAGEN
Rundtakt Reinigungsanlagen

Die Wahl des richtigen Reinigungsmittels

Die Auswahl an Reinigungschemie für Teilewaschmaschinen ist groß. Welches Produkt das Richtige für Ihre Anwendung ist, hängt wiederum von einigen Faktoren wie Material, Verunreinigung, Nachfolgeprozess etc. ab. Zudem sind die Verfahren bzw. die Anlage in welchem das Medium eingesetzt wird im Detail zu berücksichtigen. Glogar bietet mehrere hundert verschiedene Rezeptoren an Reinigern auf wässriger und Lösemittel-Basis. Die fachkundigen Verfahrenstechniker legen mit Ihnen gemeinsam nicht nur die optimale Teilwaschmaschine für Ihren Prozess aus, auch der entsprechende Reiniger wird von Glogar im Gesamtkonzept angeboten. Den hier das falsche Produkt im Einsatz, wird mit der besten Teilewaschmaschine nicht das entsprechende Ergebnis erzielt.

Im Allgemeinen ist zu sagen, dass wässrige Reinigungsmedien die besten Resultate bei unpolaren Verunreinigungen erzielen, in der Praxis spricht man hier von Verschmutzungen wie Emulsionen, aber auch von Partikel (Späne, Abrieb, Staub etc.). Unpolare Verunreinigung wie beispielsweise Öle und Fette werden am besten mit lösemittelbasierten Reinigern entfernt.

REINIGUNGSCHEMIE

Glogar Restschmutzanalyse

Einrichtungen zur Badaufbereitung

Um die Bäder der Teilewaschmaschinen so lange wie möglich verwenden zu können, bestehen unterschiedlichste Badaufbereitungseinrichtungen. Mit Koaleszenz-Abscheidern und Ölskimmern werden Öle und Fette aus den Bädern separiert und aus der Anlag geführt. Mit Filtereinheiten können partikuläre Verunreinigungen wie Späne oder Abrieb aus dem Medium gefiltert werden. Bei Lösemittel-Teilewaschmaschinen oder Anlagen betrieben mit modifiziertem Alkohol kann das Medium kontinuierlich destilliert und so nahezu rein wiederverwendet werden, Verunreinigungen werden fast vollständig separiert. Auch bei manchen wässrigen Teilewaschanlagen kann ein Verdampfer eingesetzt werden.

MEDIEN­AUFBEREITUNG / BADPFLEGE

Die richte Wasserqualität für meine Teilewaschmaschine

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Wasserqualität. Nahezu alle Reinigungsmedien von Glogar sind härtestabilisiert, bedeutet auch bei kalkhaltigem Wasser können sehr gute Ergebnisse ohne Kalkflecken oder Ausfällungen erreicht werden. Desto höher die Anforderungen an die Oberfläche desto „reiner“ muss auch das eingesetzte Wasser sein.

Osmose-Anlagen

 Für die Reinigung von Reparatur- und Revisionsteilen ist normales Leitungswasser auch bei höhere Kalkgehalt geeignet, da komplett rückstandsfreie Teile hier nicht gefordert sind. Bei der Neuteilefertigung sieht dies schon anders aus, hier wird abhängig vom Prozess enthärtetes Wasser verwendet.

Die Endreinigung in Teilewaschmaschinen erfolgt zumeist rein nur mit VE-Wasser oder Osmose-Wasser verwendet. Doch auch hier gibt es Stolpersteine, sollten in der Anlage korrosive Metalle wie Stahl oder Guss gereinigt werden setzt die Oberfläche ohne den Einsatz eines Korrosionsschutzes innerhalb von kürzester Zeit Rost an, beim Einsatz von VE-Wasser oder Osmose-Wasser. Daher wird hier oftmals enthärtets Wasser oder sogar auch direkt Stadtwasser verwendet.

WASSERAUFBEREITUNG

Unser Service für Sie!

Sie möchten wissen, welches Verfahren und welche Teilewaschmaschine am besten zu Ihren Anforderungen passen?

Unsere Beratung umfasst Waschversuche mit Ihren original-verunreinigten Bauteilen. Wir beurteilen gemeinsam das Ergebnis und erstellen für Sie ein individuelles Reinigungskonzept.

Peter Zeinhofer

Geschäftsführer | Managing Director – Glogar Umwelttechnik
Technologieführer im Bereich industrielle Teilereinigung & Oberflächentechnik

Blogbeitrag Teilen

Trommel innen

Industrielle Bauteilreinigung

Kontaktdaten

Für einen Rückruf füllen Sie folgende Felder aus: