Badüberwachung


Das Sensorsystem „libelle“ ist entwickelt und beim Patentamt registriert worden, um den Betreibern von wässrigen Reinigungsanlagen oder anderen Prozessen handfeste Argumente mit auf den Weg zu geben, bis zu welchem Zeitpunkt die Waschanlage saubere Werkstücke produziert und damit der optimale Badwechselzeitpunkt dokumentieren werden kann.

Der Sensor der libelle beobachtet die Reinigungsflüssigkeit permanent mit einer CCD Color Kamera und gibt Messwerte an den Industrierechner weiter. Dieser wertet die Messungen aus und zeigt sie dem Bediener einfach an. Die Anzeige in Form einer Tachonadel wandert von grün über gelb zu rot.

Die Kalibrierkoeffizienten des Sensors werden mit Hilfe des Softwareprogramms automatisch berechnet.



Weitere Informationen oder Fragen?
Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage!