#Reinigung nach thermischer Entgratung (TEM)

Für hochwertige Oberflächen bietet die Glogar sichere, effektive und umweltfreundliche Lösungen für die Entfernung von Oxidrückständen.
 
Für eine optimale Reinigungswirkung nach dem TEM-Entgraten empfehlen wir einen dreistufigen #Reinigungsprozess, welcher als kombinierter #Spritz-/Flut-/Ultraschallprozess in einer Arbeitskammer abläuft.

RHV

Die Reinigung

In Tank 1 (Waschtank) befindet sich unser Neutralentroster „TS 8150“, in Tank 2 (Spültank-1) ebenfalls unser Neutralentroster versetzt mit einem Neutralreiniger zur Nachreinigung und in Tank 3 (Spültank-2) findet der abschließende Spülvorgang mit einem Korrosionsschutz (Passivierungsmittel) statt.

Bei der Produktauswahl muss zwischen #Stahl und #Aluminium unterschieden werden. Unsere Sortiment an Neutralentrostern sind materialschonend, anwenderfreundlich und mit geeigneten Tensiden zur optimalen Benetzung der Bauteiloberflächen kombinierbar.

Während der ersten Prozessphase (#Reinigen) findet die Entfernung der Oxiden statt. Dies erfolgt meistens durch ein kombiniertes #Spritz-/Flutverfahren mit Ultraschallunterstützung.

Prozesszeit des kompletten Verfahrens (Reinigen inkl. Trocknung): ca. 12 Minuten pro Warenkorb/Charge.

#Glogar bieten Ihnen Lösungen zur effektiven #Reinigung anspruchsvoller #Bauteile.

#industrialcleaing #innovations #cleaning #glogar

Martin Vatier

Vertriebs- und Betriebsleitung I Prokurist bei Glogar Umwelttechnik

Technologieführer in der industrielle Teilereinigung I Teilereinigungsanlagen und Oberflächenchemie

Peter Zeinhofer

Geschäftsführer | Managing Director – Glogar Umwelttechnik
Technologieführer im Bereich industrielle Teilereinigung & Oberflächentechnik

Blogbeitrag Teilen

Trommel innen

Industrielle Bauteilreinigung

Kontaktdaten

Für einen Rückruf füllen Sie folgende Felder aus: